Saalburg-Ebersdorf | Park Teichhäuschen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteSaalburg-Ebersdorf | Stadtverwaltung | zur StartseiteSaalburg-Ebersdorf | Ortsansicht Saalburg | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Motorwelt Schleizer Dreieck

Kontakt

Die hiesige Region, die Stadt Schleiz und das Schleizer Dreieck sind um eine echte Attraktion reicher. Die „Motorwelt Schleizer Dreieck“ hat nach rund 12-monatiger Bauzeit ihre Türen geöffnet. Im seit einigen Jahren nur noch sporadisch genutzten Start-und-Ziel-Gebäude fand das Rennsportmuseum seine Heimat. Mit viel Liebe zum Detail haben nahezu ausnahmslos einheimische Firmen und Privatpersonen das in die Jahre gekommene Objekt in einen echten Hingucker verwandelt. Im neuen Glanz erstrahlt jetzt das Gebäude, das optisch samt der damaligen Werbung an die 1980er-Jahre angelehnt ist. 140 000 Euro konnten zum Bau des Museums verwendet werden. Diese Summe wurde aus Mitteln des Freistaates Thüringen, der Stadt Schleiz und privaten Spendern aufgebracht. Letztere konnten während der Eröffnungszeremonie mit einer Siegerehrung des eigens ausgerufenen Spendenrennens gebührend geehrt werden.

Die im Ausstellungsraum gezeigten Exponate sollen jeweils ein Jahrzehnt Rennsportgeschichte auf dem Schleizer Dreieck repräsentieren.

Aktuell können neben historischen und modernen Rennmotorrädern, ein Seitenwagen und Touren- bzw. Formelrennfahrzeuge aus nächster Nähe begutachtet werden. Diese sollen regelmäßig gewechselt werden. Die Exemplare werden als private Leihgaben zur Verfügung gestellt. Die Motorwelt verfügt darüber hinaus über weitere einzelne Ausstellungsstücke, die die wechselhafte 100-jährige Geschichte der über die Landesgrenzen hinaus bekannten Rennstrecke darstellen sollen. Mittels digitaler Medien können eindrücklich bewegte Bilder und Fotos wiedergegeben werden. Ein Fotopunkt soll den Gästen den Eindruck vermitteln, persönlich mit einem Rennmotorrad in der Startaufstellung zu stehen.

Die Motorwelt wird bis Ende Oktober an den jeweiligen Wochenenden, am Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet sein. Auch an den (Thüringer) Feiertagen, 20. September, 3. Oktober und 31. Oktober wird das Museum ebenfalls jeweils von 11 bis 17 Uhr seine Türen aufschließen.

(Kurzfristige Änderungen und Anpassungen sind möglich).

Besuche von Gruppen sind auch unter der Woche möglich. Hier wird aber zwecks der Planung höflichst um eine Voranmeldung gebeten.

 

Die Eintrittspreise:

Vollzahler (ab 12 Jahre) – 5 Euro

ermäßigt (Rentner und Schwerbeschädigte) – 3 Euro

Gruppen ab 6 Personen – 3 Euro pro Person

 

Motorwelt Schleizer Dreieck Museum (Jan Müller)

Motorwelt Schleizer Dreieck Museum innen (Jan Müller)

 

Das Urheberrecht für Text und Bilder dieser Seite liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Jan Müller, Motorwelt Schleizer Dreieck